BuiltWithNOF
Die Börse

           44. Siegerländer Mineralienbörse               am 23. September 2018 im Hüttensaal der  Siegerlandhalle, Siegen, 11-17 Uhr; Eintritt: 3,50 €; Kinder haben freien Eintritt!

Info:  „Kristalle unterm Krönchen“, Marburger Str. 30,                   57072 Siegen, Dorothea Herrmann & Norbert Stötzel                  Tel.: 0271 - 3176082                                                                                   e-mail: info@siegerlaender-mineralienboerse.de

 

Schöne Steine & edler Schmuck                                              

 44 Jahre „Siegerländer Mineralienbörse“ !

Vor vier Jahren feierte die „Siegerländer Mineralienbörse“ ihr 40jähriges Bestehen - gewiss ein bemerkenswertes Jubiläum in einer schnelllebigen Zeit. Aus kleinen Anfängen heraus - die erste Börse fand 1974 noch in einem zugigen Siegener Parkhaus statt  – entwickelte sich über viele Jahre eine weit über die Grenzen des Siegerlandes hinaus bekannte Veranstaltung,

Auf der mit ca. 40 leistungsstarken  Ausstellern grössten derartigen Veranstaltung in der Region wird wieder ein internationales und breit gefächertes Angebot an Mineralien, Bergbau- Antiquitäten, Fossilien, Meteoriten, geschliffenen Steinen, Sammlungszubehör und Schmuck präsentiert. Stücke aus dem Siegerland sind dabei ebenso stark vertreten wie Mineralien von den derzeit aktuellen Fundorten der Welt.

Gleich drei Sonderschauen...
werden auf der diesjährigen “Siegerländer Mineralienbörse” präsentiert. In der Sonderschau “Siegerländer Markscheider” wird die verantwortungsvolle Arbeit dieser Untertage-Vermessungsspezialisten gewürdigt. Ihre tiefe Verbundenheit mit dem Bergmannsberuf brachten sie auch dadurch zum Ausdruck, dass viele von ihnen leidenschaftlich Mineralien sammelten und sehenswerte Sammlungen anlegten .

Die zweite Sonderschau präsentiert die Grube “Storch & Schoeneberg” bei Gosenbach im Siegerland. Dieser im Jahre 1942 stillgelegte Grubengigant war zeitweise mit fast 1200 Metern Teufe die tiefste Erzgrube Europas und mit einer Belegschaft von z.T. über 2000 Mann ein wahres Schwergewicht unter den Siegerländer Bergwerken. In der Sonderschau werden neben den Mineralfunden auch der Bergbau mit Dokumenten und Fotos vorgestellt.

“Calcit” lautet das Thema einer weiteren Ausstellung und so runden ausgesuchte Stufen aus aller Welt des unter Sammlern sehr beliebten Minerals die Sonderschau ab. 

KOSTENLOSE Edelstein-Prüfung!
Zudem war auch wieder das  „Epi-Institut für Edelsteinprüfung“ aus Offenburg auf der Börse vertreten; es bot eine kostenlose Bestimmung und Echtheitsprüfung von Edelsteinen für alle Besucher an - ein Service, von dem wieder reger Gebrauch gemacht wurde.

Näheres unter: “Die Sonderschau”.

Fotos: Calcitkristalle von Wenshan, Yunnan/China, 29 cm hoch (!) , Sgl. C. Manchester/USA, Foto: J. Scovil (links).
Bleiglanzkristalle von der Grube “Storch & Schoeneberg” bei Gosenbach/Siegerland,  Sgl. N. Stötzel, Foto: J. Scovil  (rechts)

Für den „Knappen-Nachwuchs“ gibt es ebenfalls wieder ein spezielles Programm. Eberhard Klein aus Wuppertal führt Kinder an die Thematik „Siegerländer Bergbau und Mineralien“ heran und am “Sammler-Service-Stand” der “Herborner Mineralienfreunde” können Kinder auf Edelsteinsuche gehen.

Auch für das leibliche Wohl wird - seit ein paar Jahren wieder “in eigener Regie” -  bestens gesorgt.

 

[Home] [Die Börse] [Die Sonderschau] [Die Aussteller] [Über uns] [Anfahrt] [Das neue Siegerland-Buch] [Impressum] [Links] [Datenschutzerklärung]